Tipp 2021: Bodalgo – Was am Portal stark ist und was schwach

Wer einen professionallen Sprecher für seine Vertonung sucht, scheint im Internet schnell fündig zu werden. Denn es gibt Marktplätze wie Bodalogo, Sprecherdatei oder Voices sowie renomierte Agenturen wie Stimmgerecht und Brilliant Voice. Was können diese Portale und lohnt es sich dort zu suchen?

Ein Marktplatz für Sprecher klingt für Agenturen oder Firmen, die etwas vertonen wollen, im Prinzip wie ein Traum. Mit wenigen Klicks und wenig Texteingaben lassen sich die Eckdaten eintragen, kurz noch bestätigen und los geht’s.

Tatsächlich ist das Angebot an Stimmen und vor allem professionellen Sprechern gigantisch. Das liegt an der ausgeprägten Synchronsprecher-Szene, am Überhang von Schauspielern, die ausgebildete Stimmen haben und vielen Autodidakten, die im Sprechermarket mitmischen wollen.

Aber wie findest du nun eigentlich den richtigen Sprecher und wie einen, der zu deinem Budget passt? Hier wird’s kompliziert.

Bodalgo

2008 gegründet von Armin Hierstetter verfolgt das Portal das Ziel, möglichst viele Sprecher für eine Anfrage bereitzustellen. Auf einen Werbespot oder die Vertonung eines Imagefilms melden sich gerne einmal bis zu 60 Sprecher.

Aus diesem Angebot sollte eine Agentur eigentlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten dürfen. Allerdings fällt beim Thema Preis auf, dass es sich eben gerade nicht, um eine Markt handelt, dessen Preise auf Angebot und Nachfrage reagieren, sondern um Protektionismus.

Wer einen Sprecher sucht, muss beim Einstellen eines Castings ein paar Angaben machen. Unter anderem zur Verwendung der Vertonung, denn in Vergangenheit war vor allem Werbung an Kampagnen und damit an Rechteübertragungen und Zeiträume geknüpft.

Das alles ist durch die Digitalisierung aufgeweicht. Nutzungsrechte sollen im Internet zeitlich und räumlich unbegrenzt gelten, da im Grunde niemand mehr nachvollziehen kann, wo überall ein Video oder ein Podcast genutzt wird.

Die Sprecherszene, insbesondere der Synchronmarkt war lange Zeit ein Closed Shop, der nur wenigen offenstand. Wer einmal eine tragende Rolle aus einem Hollywood-Filme als Synchronsprecher ergattert hatte, hatte im Grunde ausgesorgt. Preise wurden gemacht, sie entstanden nicht. Doch dann kam die Gaming-Szene, die – je stärker sie wurde – ein gigantisches Bedürfnis an Sprecherrollen hervorrief.

Mit MP3 und MP4 wurde die elitäre Szene schließlich vom Thron gestoßen. Video und Audio konnten plötzlich viele machen und es gab auch viele Anwendungsfälle, wo Sprecher gebraucht wurden.  Shops brauchen vertonte Produktbeschreibungen, Telefonanlagen Sprechermodule, Imagefilme und YouTube-Spots werden nun auch für Kleinunternehmer produziert. Simpleshows und Erklärbären, die Liste endlos lang, wo überall Sprecher gebraucht werden.

Profisprecher und ihr Preis für Vertonungen

Profisprecher gibt es zu Hauf. Sollte man nicht denken, dass dann auch die Preise nicht mehr so hoch sein müssen, wie in den Jahren zuvor? Im Prinzip kann diese Frage getrost bejaht werden, doch Portale wie Bodolgo, die ihr Geld nicht mit den Agenturen verdienen, sondern mit den Sprechern selbst, haben sich für Protektionismus entschieden. Was heißt das konkret?

Grundlage aller Preisempfehlungen sind die Empfehlungen des Verband deutscher Sprecher. Daran orientiert sich auch die Brilliant Voice Preisliste. Bei Bodalgo muss daher mit jedem Casting eine Preisspanne akzeptiert werden, die auf diesen Empfehlungen fußt.

Für kleinere Projekte, mit denen keine großen Marken verbunden sind, ist das ein Problem. Das Budget für einen Sprecher nimmt dann fast die Hälfte des kompletten Projektbudgets ein und ist kaum noch am Markt durchsetzbar.

Auch bei den anderen Agenturen wird dieses Prinzip verfolgt. Sowohl bei Stimmgerecht und auch Brilliant Voice liegen stets Listen zugrunde. Das Argument ist stets dasselbe: Es gehe um Qualität und die koste nun einmal ihren Preis. Gut gebuchte professionelle Sprecher müssen daher auch nicht fürchten, dass sie sich unter Preis verkaufen.

Auf profisprecher.de gibt es ebenfalls die Möglichkeit Preise für Sprecher von Vertonungen und Tonaufnahmen einzusehen. Dazu folgen Sie einfach diesem Link.

Fazit

Es gibt neben den etablierten Profisprechern noch sehr viele andere sehr gute Profisprecher. Diese wird man nicht über die genannten Marktplätze erreichen können. Stell einfach eine Anfrage über profisprecher.de und wir können dir Sprecher finden, die auch zu eurem Budget passen.

 

 

Welche Sprache es auch immer sein soll…

… ich arbeite mit Sprechern in einem internationalen Netzwerk zusammen. Viele von ihnen leben in Berlin und sogar gleich um die Ecke. Spontane Aufnahmen – kein Problem. Ansonsten immer gerne eine ISDN Schalte.

Weiterlesen

5 verblüffend einfache Tipps: So finden Sie Topp-Werbesprecher und vermeiden Fehler

Wenn Sie für eine Vertonung einen Werbesprecher brauchen, stellt sich oft die Frage, wer als Sprecher dafür in Frage kommt. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit einer einfachen Faustregel zur richtigen Stimme für Ihr Voiceover […]

Weiterlesen

B2B Tipp 2021: Sprecher Agentur Berlin – die besten Tipps für deine Vertonung

Wer eine Sprecher Agentur Berlin sucht, hat die Qual der Wahl. Denn es gibt viele Tonstudios und viele Sprecher Agenturen in Berlin. Welche die richtigen sind, hängt davon ab, welches Budget und für was die […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei